Nussknusperli

Nussknusperli

Die knusprigen Nussguetzli sind eine echte Gaumenfreude. Einfach in der Zubereitung, vielfältig zu dekorieren. Auch Kinder können als Meisterbäcker brillieren.
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Nussknusperli

125 g Butter oder Margarine in einer Schüssel weich rühren
100 g Rohzucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 kleines Ei (ca. 45 g, mit der Schale gewogen) alles beigeben, rühren, bis die Masse heller ist
100 g gemahlene Haselnüsse
150 g Mehl beides beigeben, zu einem Teig zusammenfügen, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen

Verzieren

1 Beutel dunkle Kuchenglasur (125g) schmelzen, sofort nach dem Backen auf dem noch warmen Teig verteilen
100 g Haselnüsse, gehackt darüberstreuen, sofort in Rhomben schneiden, Guetzli mit Spachtel vom Blech lösen, auskühlen. Evtl. Rhomben quer halbieren
Formen: 
Teig auf wenig Mehl oder direkt auf Backpapier 4 mm dick zu einem Rechteck auswallen. Mit dem Papier auf ein Blech legen.
Backen: 
ca. 5 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Tip: 
Teig auswallen, Guetzli ausstechen, oder Teig zu Rolle formen, in Klarsichtfolie wickeln, kühl stellen, in Scheiben schneiden.
Mandelknusperli 
Statt Haselnüsse Mandeln verwenden und mit Mandelblättchen verzieren.
Weisse Knusperli 
Dunkle Kuchenglasur durch weisse ersetzen, Guetzli mit ganzen Haselnüssen verzieren.
Marmorknusperli 
Dunkle und weisse Kuchenglasur abwechslungsweise auf dem noch warmen Teig verteilen, sofort eine Gabel mehrmals durch die Glasur ziehen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept