Ofenküchlein

Ofenküchlein

Mit etwas abgeriebener Orangenschale wird der Teig zubereitet und passt super zu Konfitüre.
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

2 dl Wasser
50 g Butter
1 Prise Salz
0.5 EL Zucker
1 Bio-Orange, nur 0.5 abgeriebene Schale
120 g Mehl
3 Eier, verklopft
Und so wirds gemacht:
1. Brühteig: Wasser mit Butter, Salz, Zucker und Orangenschale aufkochen, Hitze reduzieren. Mehl auf einmal beigeben, mit einer Kelle ca. 1 1/2 Min. rühren, bis sich ein geschmeidiger Teigkloss bildet, der sich vom Pfannenboden löst. Pfanne von der Platte nehmen.
2. Eier nach und nach darunterrühren, bis der Teig weich ist, aber nicht zerfliesst. Teig in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 12 mm Ø) geben, ca. 20 Häufchen von je ca. 3 cm Ø mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.
3. Backen/trocknen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Ofen nie öffnen! Anschliessend im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen ca. 15 Min. trocknen. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Ergibt: 
ca. 20 Stück
Haltbarkeit: 
Ofenküchlein ca. 1 Monat tiefkühlen, auf einem Gitter auftauen.
Dazu passt: 
Mostbröckli-Creme oder Blitzkonfitüre.

Service

Nährwert pro Portion (4 Stück):
  • 192 kcal
  • 12 g
  • Kh 20 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept