Meeresfrüchte-Päckli mit Gratin

Meeresfrüchte-Päckli mit Gratin

Gratin aus Petersilienwurzeln mit Päckli aus Crevettenschwänzen und Jakobsmuscheln.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
2 Personen2 Personen
 

Zubereitung

3.5 dl Gemüsebouillon, kalt
100 g fettreduzierter Frischkäse (Philadelphia Balance)
2 TL Maizena
1 Limette, heiss abgespült, trocken getupft, abgeriebene Schale
500 g Petersilienwurzeln, in ca. 2 mm dicken Scheiben
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
160 g rohe Crevettenschwänze (Bio), bis auf das Schwanzende geschält
160 g Jakobsmuscheln (MSC)
1 EL trockener weisser Vermouth (z. B. Noilly Prat)
2 Stängel Zitronengras, Inneres fein gehackt
1 roter Chili, entkernt, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, in Scheibchen
0.5 EL Ingwer, fein gerieben
1 kleines Baguette (ca. 150 g), in Scheiben
Und so wirds gemacht:
1. Bouillon, Frischkäse, Maizena und Limettenschale in einer Schüssel verrühren. Petersilienwurzeln beigeben, mischen, würzen, in die Form geben, diese auf ein Blech stellen.
2. Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
3. Crevetten und alle Zutaten bis und mit Ingwer mischen, auf die Mitte eines Backpapiers geben. Abgeriebene Limette in Scheiben schneiden, darauflegen. Das Backpapier gut verschliessen, sodass kein Dampf entweichen kann, mit Küchenschnur binden. Päckli neben die Form auf das Blech legen.
4. Fertig backen: ca. 15 Min. Gratin und Päckli herausnehmen.
5. Brotscheiben auf das Ofengitter legen, ca. 5 Min. in der Mitte des Ofens rösten. Brot zum Gratin und zu den Meeresfrüchten servieren.
Form: 
Für eine ofenfeste Form von ca. 1 Liter
Tipps: 
Statt Petersilienwurzeln Rüebli verwenden.
Statt Zitronengras und Ingwer 1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und 2 EL Saft, verwenden.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 488 kcal
  • 6 g
  • Kh 64 g
  • 45 g

Kundenbewertung für dieses Rezept