Spargelstrudel mit Hüttenkäse

Spargelstrudel mit Hüttenkäse

Hüttenkäse mit Kresse mischen, zum Strudel mit Spargel-Morchelfüllung servieren.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
2 Personen2 Personen
 

Zubereitung

1 TL Rapsöl
2 Bundzwiebeln mit dem Grün, in Ringen
500 g grüne Spargeln, unteres Drittel geschält, schräg in ca. 5 mm dicken Scheiben
50 g Morcheln, halbiert, gut gewaschen, abgetropft
2 EL trockener weisser Vermouth (z. B. Noilly Prat)
2 EL Wasser
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
1 EL Sonnenblumenkerne, geröstet
1 Päckli Strudelteig (ca. 120 g)
1 EL Rapsöl
200 g Hüttenkäse, abgespült, abgetropft
20 g Kresse
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Bundzwiebeln, Spargeln und Morcheln ca. 2 Min. andämpfen. Vermouth beigeben, vollständig einkochen. Wasser beigeben, würzen, offen ca. 2 Min. knapp weich kochen, bis alle Flüssigkeit eingekocht ist. Sonnenblumenkerne daruntermischen, auskühlen.
2. Teigblätter sorgfältig auseinanderfalten, jedes Blatt mit wenig Öl bestreichen. Alle Blätter aufeinander auf ein Tuch legen. Gemüse auf dem unteren Drittel des Teigs verteilen, dabei seitlich einen Rand von ca. 3 cm frei lassen. Seitliche Ränder einschlagen, Tuch anheben, Strudel locker aufrollen. Mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Strudel mit dem restlichen Öl bestreichen.
3. Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
4. Hüttenkäse und Kresse mischen, würzen, zum Strudel servieren.
Tipp: 
Statt frische ca. 10 g getrocknete Morcheln, eingeweicht, halbiert, gut gewaschen, abgetropft, verwenden.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 472 kcal
  • 20 g
  • Kh 49 g
  • 24 g

Kundenbewertung für dieses Rezept