Ofenrösti mit Bündnerfleisch

Ofenrösti mit Bündnerfleisch

Rösti mit Rüebli und Zwiebel backen, Käse und Bündnerfleisch darauf verteilen.
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
2 Personen2 Personen
 

Zubereitung

400 g Gschwellti (fest kochende Sorte) vom Vortag, geschält, an der Röstiraffel gerieben
250 g Bundrüebli, grob gerieben, wenig Kraut beiseite gestellt
3 Bundzwiebeln mit dem Grün, in Ringen
1.5 EL Oliven- oder Rapsöl
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
100 g Raclettekäse, in Stängelchen
50 g Bündnerfleisch in Tranchen, in Streifen
Und so wirds gemacht:
1. Kartoffeln und alle Zutaten bis und mit Pfeffer in einer Schüssel mischen, ca. 2 cm dick auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen, leicht andrücken.
2. Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Rösti herausnehmen, den Käse, dann das Bündnerfleisch darauf verteilen.
3. Fertig backen: ca. 5 Min. Rösti herausnehmen, beiseite gestelltes Rüeblikraut fein schneiden, darüberstreuen.
Lunch-Tipp: 
Am Vortag zubereiten, zugedeckt kühl stellen. Vor dem Servieren heiss werden lassen oder heiss in einer Thermo-Lunchbox mitnehmen.
Tipp: 
Statt Bundrüebli Rüebli verwenden.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 494 kcal
  • 25 g
  • Kh 37 g
  • 28 g

Kundenbewertung für dieses Rezept