Peperoni-Lasagne

Peperoni-Lasagne

Gelbe und rote Peperoni sind sehr vitaminreich. In dieser Lasagne mit Hinterschinken und Haselnüssen kombiniert.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 55 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Peperoni und Knoblauch auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, mit einem feuchten Tuch zugedeckt ca. 10 Min. stehen lassen. Hitze auf 200 Grad reduzieren. Peperoni schälen, entkernen, in Stücke schneiden, Knoblauch in Scheibchen schneiden, mischen.
  • Milch und alle Zutaten bis und mit Mehl in einer Pfanne unter Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen. Hitze reduzieren, unter Rühren ca. 5 Min. köcheln, würzen.
  • 4 EL Sauce in der Form verteilen. 1 Pastablatt darauflegen, die Hälfte der Peperonimasse, Schinken und die Hälfte der Sauce darauf verteilen. Restliches Pastablatt darauflegen, mit den restlichen Zutaten bedecken. Käse und Nüsse darüberstreuen.
  • Backen: ca. 35 Min. in der Mitte des Ofens. Lasagne herausnehmen, ca. 5 Min. stehen lassen. Basilikum darüberstreuen.
Nährwert pro Portion:
kcal
519
F
14g
Kh
74g
E
25g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine weite ofenfeste Form von ca. 2 Litern
  • Lunch-Tipp: Am Vortag zubereiten, zugedeckt kühl stellen. Vor dem Servieren heiss werden lassen oder heiss in einer Thermo-Lunchbox mitnehmen.
  • Powerpaket Peperoni: Rote und gelbe Peperoni sind sehr vitaminreich. Einige Leute vertragen Peperoni allerdings nicht so gut. Es wäre aber schade, ganz auf das gesunde Gemüse zu verzichten. Denn oft hilft es, die rohen Peperoni mit dem Sparschäler oder die gebackenen Peperoni mit dem Messer (siehe Rezept) zu schälen. So sind sie leichter verdaulich und werden auch von sensiblen Personen vertragen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten