Schweinsplätzli mit Zucchini

Schweinsplätzli mit Zucchini

Die Zucchini in grüner und gelber Variante verwenden. Dazu Teigware (z. Bsp. Tagliatelle) servieren.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
2 Personen2 Personen
 

Zubereitung

2 Schweinsplätzli (z. B. Nierstück, je ca. 100 g)
2 Zweiglein Rosmarin
1 Knoblauchzehe, in Scheibchen
0.5 EL Olivenöl
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
0.5 EL Olivenöl
400 g grüne und gelbe Zucchini, längs geviertelt, in Stücken
1 EL Rosmarin, fein geschnitten
1 dl Weisswein
1 dl Fleischbouillon
10 g Butter
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
120 g Teigwaren (z. B. Tagliatelle)
Salzwasser, siedend
Und so wirds gemacht:
1. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
2. Plätzli mit einem spitzen Messer je 4-mal einstechen. Rosmarin und Knoblauch in die Einstiche stecken. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Plätzli beidseitig je ca. 2 Min. braten, herausnehmen, würzen, warm stellen.
3. Öl in derselben Pfanne heiss werden lassen. Zucchini ca. 4 Min. anbraten, Rosmarin und Wein beigeben, Wein vollständig einkochen. Bouillon dazugiessen, Zucchini ca. 4 Min. weich köcheln. Pfanne von der Platte nehmen. Butter unter Rühren beigeben. Fleisch mit dem entstandenen Saft beigeben, würzen, warm stellen.
4. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen, abtropfen, mit den Plätzli und dem Gemüse auf den vorgewärmten Tellern anrichten.
Lunch-Tipp: 
Am Vortag zubereiten, zugedeckt kühl stellen. Vor dem Servieren heiss werden lassen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 457 kcal
  • 15 g
  • Kh 46 g
  • 34 g

Kundenbewertung für dieses Rezept