Tomaten-Penne mit Feta

Tomaten-Penne mit Feta

Eine Frage des Geschmacks: Feta ist auch aus Schaf- oder Ziegenmilch erhältlich.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 25Min.ca. 25Min.
2 Personen2 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

120 g Teigwaren (z. B. Penne rigate)
Salzwasser, siedend
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, in Scheibchen
1 roter Peperoncino, entkernt, in feinen Streifen
250 g Tomaten, in Schnitzen
250 g Cherry-Tomaten, halbiert
1 Prise Zucker
0.25 TL Salz
1 EL glattblättrige Petersilie, grob geschnitten
2 EL Basilikum, grob geschnitten
100 g Feta, zerbröckelt
Und so wirds gemacht:
1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen, abtropfen.
2. Öl in derselben Pfanne warm werden lassen. Zwiebel, Knoblauch und Peperoncino andämpfen. Tomaten, Zucker und Salz beigeben, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. mitdämpfen.
3. Petersilie und Basilikum mit den Teigwaren beigeben, mischen, nur noch heiss werden lassen. Feta darüberstreuen.
Lunch-Tipp: 
Am Vortag zubereiten, zugedeckt kühl stellen. Mit 2 EL Salatsauce mischen, als Salat geniessen.
Feta: 
Traditionell wird Feta aus Schaf- und Ziegenmilch hergestellt. Mittlerweile ist aber auch Feta aus Kuhmilch erhältlich. Was man bevorzugt, ist Geschmackssache. Da aber heute viele Leute Kuhmilch nicht so gut vertragen, ist für sie die Variante mit Schaf- und Ziegenmilch oft bekömmlicher.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 463 kcal
  • 17 g
  • Kh 55 g
  • 19 g

Kundenbewertung für dieses Rezept