Lachs mit Lattichnudeln

Lachs mit Lattichnudeln

Aromatisch schonend gegartes Lachsfilet dank sous-vide!
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 20Min.ca. 20Min.
2 Personen2 Personen
 

Zubereitung

2 Lachsfilets ohne Haut (je ca. 120 g)
1 Bio-Orange, 1/2 abgeriebene Schale und 2 EL Saft, beiseite gestellt
2 Zweiglein Rosmarin
2 Kardamomkapseln, nur ausgelöste Samen
120 g Teigwaren (z. B. Tagliatelle)
Salzwasser, siedend
400 g Lattich, in feinen Streifen
3 EL fettreduzierter Frischkäse (z. B. Philadelphia Balance)
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
0.25 TL Fleur de Sel
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Lachsfilets, Orangenschale, Rosmarin und Kardamomsamen in den Vakuumbeutel geben, fachgerecht vakuumieren, kühl stellen.
2. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen, ca. 1 1/2 dl Kochwasser beiseite stellen. Teigwaren abtropfen, zurück in die Pfanne geben. Beiseite gestelltes Kochwasser und Orangensaft dazugiessen. Lattich und Frischkäse daruntermischen, nur noch heiss werden lassen, würzen.
3. Wasser in einer Pfanne auf 70 Grad erwärmen. Vakuumbeutel beigeben, ca. 5 Min. ziehen lassen. Lachsfilets aus dem Beutel nehmen, würzen, mit den Teigwaren anrichten.
Hinweis: Wassertemperatur mit einem Thermometer überwachen.
Zubereitung ohne Vakuumiergerät: 1 EL Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Lachsfilets mit dem Rosmarin und den Kardamomsamen beidseitig je ca. 2 Min. braten, Orangenschale beigeben, Lachsfilets würzen.
Form: 
Für 1 Vakuumiergerät und 1 Vakuumbeutel
Schonend gegart dank sous-vide: 
In der Gastronomie kennt man diese Methode schon länger. Jetzt wird sie auch immer häufiger in Privathaushalten angewendet. Denn das Sous-vide-Garen hat einige Vorteile: Die Methode ist einfach, das Gargut wird schonend und unter Luftausschluss bei niedriger Termperatur gegart, die Aromen entfalten sich wundervoll, und das Gargut bleibt saftig.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 511 kcal
  • 20 g
  • Kh 47 g
  • 36 g

Kundenbewertung für dieses Rezept