Heidelbeer-Kokos-Makrönchen

Heidelbeer-Kokos-Makrönchen

Es ist fast so, als schauen die Makrönchen einen erwartungsvoll an um vernascht zu werden.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1.5 EL Wasser
90 g Zucker
1 frisches Eiweiss
1 Prise Salz
1 EL Zucker
80 g Kokosraspel
2 EL getrocknete Heidelbeeren
1 EL Maizena
25 g getrocknete Heidelbeeren
Und so wirds gemacht:
1. Wasser mit dem Zucker in einer kleinen Pfanne aufkochen, Pfanne von der Platte nehmen.
2. Eiweiss mit dem Salz sehr steif schlagen. Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Heisses Zuckerwasser unter ständigem Rühren langsam dazugiessen.
3. Kokosraspel, Heidelbeeren und Maizena mischen, mit dem Gummischaber sorgfältig unter den Eischnee ziehen. Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 12 mm Ø) geben, ca. 25 Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Häufchen mit je einer Heidelbeere verzieren.
4. Trocknen: ca. 45 Min. in der unteren Hälfte des auf 100 Grad vorgeheizten Ofens, dabei die Ofentür mit einem Kellenstiel einen Spaltbreit offen halten. Makrönchen herausnehmen, mit dem Backpapier auf ein Gitter ziehen, auskühlen.
Hinweis: 
Getrocknete Heidelbeeren sind in gut sortierten Waren- und Reformhäusern sowie in grösseren Coop Supermärkten erhältlich. Statt getrocknete Heidelbeeren getrocknete Cranberrys, grob gehackt, verwenden.
Ergibt: 
ca. 25 Stück
Haltbarkeit: 
In einer Dose gut verschlossen ca. 10 Tage. Oder Makrönchen tiefkühlen, Haltbarkeit ca. 2 Monate. Ideale Tagesportion 2 Stück.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 45 kcal
  • 2 g
  • Kh 6 g
  • 1 g

Kundenbewertung für dieses Rezept