Glutenfreier Rhabarber-Gugelhopf

Glutenfreier Rhabarber-Gugelhopf

Dieser saftige, glutenfreie Gugelhopf mit Rhabarber und Himbeeren ist unwiderstehlich. Die rosa Glasur mit den Himbeerstreuseln machen ihn besonders attraktiv.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 45 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Rhabarber schälen, in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, mit den Himbeeren, Zucker, Zitronensaft und Wasser zugedeckt in einer Pfanne ca. 5 Min. knapp weich köcheln, auskühlen. Rhabarber und Himbeeren in einem Sieb abtropfen, Saft auffangen (ergibt ca. ½ dl), beides beiseite stellen.

  • Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz beigeben, mit den Schwingbesen des Handrührgeräts verrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Rhabarber mit den Himbeeren daruntermischen.
  • Hafermehl, Maizena und Backpulver mischen, unter die Masse mischen. Teig in die vorbereitete Form füllen.
  • Backen: ca. 45 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Gugelhopf auf ein Gitter stürzen, auskühlen.
  • So viel Puderzucker nach und nach mit dem aufgefangenen Rhabarbersaft verrühren, bis eine dickflüssige Glasur entsteht, auf dem Gugelhopf verteilen. Himbeerstreusel darüberstreuen, mit den Zuckereili verzieren.
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
337
F
16g
Kh
44g
E
4g

Zusatzinformationen

  • Für eine Gugelhopf-Form von ca. 1 Liter, gefettet und bemehlt
  • Haltbarkeit: In Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 2 Tage.

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte