Pouletbrüstli im Blätterteig

Pouletbrüstli im Blätterteig

Würzige Füllung mit Rohschinken, Rahmquark oder leichtere Variante mit Magerquark.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 25 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
630
F
37g
Kh
27g
E
48g

Zubereitung

  • Öl zum Anbraten
    in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen
  • 4
    Pouletbrüstli (je ca. 150 g)
    portionenweise beidseitig je ca. 2 Min. anbraten, herausnehmen
  • 0.25 TL
    Salz
    salzen, etwas abkühlen

Füllung

  • 150 g
    Rahmquark
  • 1
    Zwiebel, fein gehackt
  • 1
    Knoblauchzehe, gepresst
  • Oregano, Salbei und Thymian, fein gehackt (2 Esslöffel)
  • wenig
    Paprika
  • 0.5 TL
    Salz
    alles in einer Schüssel gut verrühren
  • 1
    ausgewallter Blätterteig (ca. 25x42 cm)
    quer und längs halbieren, evtl. etwas grösser auswallen
  • 8
    Tranchen Bresaola oder Rohschinken
    zum Belegen
  • 1
    Ei, verklopft
    zum Bestreichen

Zusatzinformationen

  • Formen: Je eine Tranche Bresaola auf die Mitte eines Teigstücks legen. Pouletbrüstli darauflegen, Füllung darauf verteilen, restliche Bresaola-Tranchen darauflegen. Teigecken übers Kreuz einschlagen, gut andrücken. Päckli mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Päckli mit Ei bestreichen, mit einer Gabel einstechen.
  • Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Leichter: Mager- oder Halbfettquark verwenden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten