Pouletbrüstli im Blätterteig

Pouletbrüstli im Blätterteig

Würzige Füllung mit Bresaola, Rahmquark oder leichtere Variante mit Magerquark.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 25 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Pouletbrüstli portionenweise beidseitig je ca. 2 Min. anbraten. Herausnehmen, salzen, beiseite stellen.
  • Ofen auf 220 Grad vorheizen.

    Für die Füllung Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel fein hacken, Knoblauch pressen. Blättchen vom Oregano und Thymian amzupfen, mit dem Salbei fein schneiden. Alles mit dem Quark, Paprika und Salz verrühren.

  • Blätterteig entrollen, längs und quer halbieren, evtl. etwas grösser auswallen. Je eine Tranche Bresaola auf die Mitte eines Teigstücks legen. Pouletbrüstli abtropfen, je eines darauflegen, je ein Viertel der Füllung darauf verteilen, eine Bresaola-Tranche darauflegen. Teigecken übers Kreuz einschlagen, gut andrücken. Päckli mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ei verklopfen, Päckli damit bestreichen, mit einer Gabel einstechen.
  • Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des Ofens.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
630
F
37g
Kh
27g
E
48g

Zusatzinformationen

  • Tipp: Statt Rahmquark Mager-oder Halbfettquark verwenden.

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte