Gratinierte Enchiladas

Gratinierte Enchiladas

Dies Tortillas sind ein echter Sattmacher! Miit roten Indianerbohnen, Mais, Poulet, Tomate und Käse.

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Gratinieren: ca. 35 Min.
Anzahl Personen

Füllung

  • 500 g
    geschnetzeltes Pouletfleisch
    grobe Stücke fein schneiden
  • 1
    kleine Dose rote Indianerbohnen (ca. 215 g) abgespült, abgetropft
  • 1
    kleine Dose Maiskörner (ca. 160 g) abgetropft
  • 1
    Zwiebel, in feinen Streifen
    alles in eine Schüssel geben
  • 1 Dose
    gehackte Tomaten (ca. 400 g)
    abtropfen, dabei ca. 1 1/2 dl Saft auffangen, in die vorbereitete Form giessen. Tomaten in die Schüssel geben
  • 80 g
    Halbhartkäse (z. B. Cheddar), grob gerieben
  • 0.5 TL
    Salz
  • 2 TL
    Sambal Oelek
    alles beigeben, gut mischen
  • 8
    Tortillas
    zum Füllen
  • Füllen: Je 1/8 der Füllung längs auf die Mitte einer Tortilla geben, aufrollen, in die Form in den Tomatensaft legen.
  • Gratinieren: ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens, herausnehmen.
  • 180 g
    Crème fraîche
  • 100 g
    Halbhartkäse (z. B. Cheddar), grob gerieben
  • 1 EL
    Wasser
    alles mischen, auf den Enchiladas verteilen, ca. 15 Min. fertig gratinieren
Nährwert pro Pro Person:
kcal
844
F
43g
Kh
61g
E
53g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine weite ofenfeste Form von ca. 3 Litern, gefettet
  • Tipp: Crème fraîche, Limettenschnitze, Avocadoschnitze und Eisbergsalat zum Gratin servieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten