Schinkenschnecken

Schinkenschnecken

Als leckerer Snack für unterwegs oder zum Apéro sind diese Schnecken schnell verputzt: Füllung mit Schinken, Rahm, Senf und Schnittlauch!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

500 g Mehl
0.75 EL Salz
0.5 TL Zucker
0.5 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
180 g Joghurt nature
2 dl Wasser
200 g Schinken in Tranchen, grob gehackt
1.5 dl Vollrahm
2 EL Meerrettichsenf
0.25 TL Salz
1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
Und so wirds gemacht:
1. Mehl und alle Zutaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen. Joghurt und Wasser beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2. Schinken mit Rahm und Senf pürieren, salzen. Schnittlauch daruntermischen, kühl stellen.
Backen: ca. 30 Min. im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen (Heissluft). Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Formen: Teig zu einem Rechteck von ca. 30 x 40 cm auswallen, Füllung darauf verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Teig von der Längsseite her aufrollen, in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein beschichtetes Blech legen.
Ergibt: 
Ca. 12 Stück
Tipp «Klimagaren» 
Schinkenschnecken ca. 30 Min. im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen mit Klimagaren und 2 Dampfstössen (1. Dampfstoss sofort, 2. Dampfstoss nach 8 Min.) backen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept