Ruchmehlzopf

Ruchmehlzopf

Den schnell vorbereiteten Teig für 2 Stunden aufgehen lassen und vor dem Backen aus zwei langen Strängen einen Zopf flechten.
 
ca. 15Min.ca. 15Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

500 g Ruchmehl
0.75 EL Salz
1 TL Zucker
0.5 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
50 g Butter, weich
3.25 dl Milchwasser (1/2 Milch, 1/2 Wasser), lauwarm
wenig Mehl zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
1. Mehl und alle Zutaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen. Butter und Milchwasser beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2. Teig halbieren, beide Hälften zu je ca. 70 cm langen Strängen formen, die an den Enden dünner werden. Zopf flechten, auf ein beschichtetes Blech legen, mit Mehl bestäuben, nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.
Backen: ca. 35 Min. im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen (Heissluft). Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Tipp «Klimagaren» 
Zopf ca. 35 Min. im auf 200 Grad vorgeheiz- ten Ofen mit Klimagaren und 2 Dampfstössen (1. Dampfstoss sofort auslösen, 2. Dampfstoss nach 8 Min.) backen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept