Rehgeschnetzeltes nach Jäger-Art

Rehgeschnetzeltes nach Jäger-Art

Vom Wald bis auf die Teller: Pilze, Wacholderbeeren und Johannisbeeren sind Komponenten, für Rehgeschnetzeltes nach Jäger Art.

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
376
F
23g
Kh
9g
E
30g

Zubereitung

  • 500 g
    Rehschnitzel, in ca. 3 cm grossen Stücken
  • Bratbutter zum Braten
    in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch portionenweise je ca. 2 Min. braten, herausnehmen. Hitze reduzieren
  • 0.75 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    Fleisch würzen, zugedeckt beiseite stellen. Bratfett auftupfen, evtl. wenig Bratbutter beigeben
  • 1
    Schalotte, fein gehackt
  • 1
    kleine Dose Pilze (ca. 200 g, z. B. Eier- schwämme, Stockschwämme), abgespült, abgetropft
  • 1 EL
    Wacholderbeeren
    alles andämpfen
  • 2 dl
    Fleischbouillon
  • 1 dl
    Weisswein
    dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. einkochen
  • 2 EL
    Johannisbeergelee
  • 180 g
    Crème fraîche
    darunterrühren
  • nach Bedarf
    Salz
  • Pfeffer
    würzen, Fleisch wieder beigeben, nur noch heiss werden lassen

Zusatzinformationen

  • Tipp: Statt Reh Rindfleisch (à la minute) verwenden.
  • Dazu passen: Gnocchi, Knöpfli, Ofenkartoffeln, Reis, Rösti, Spätzli.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten