Hosechnöpf (Geduldszeltli)

Hosechnöpf (Geduldszeltli)

Höchsten Genuss bieten die Hosechnöpf beim langsamen Zergehenlassen im Munde.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

3 Eiweiss
1 Prise Salz in eine Schüssel geben, sehr steif schlagen
125 g Zucker die Hälfte beigeben, gut daruntermischen, dann den restlichen Zucker mit dem Gummischaber darunterziehen
evtl. 2 Tropfen Zitronenaroma
1 TL Rosenwasser beigeben
110 g Mehl gesiebt beigeben, mischen.
Formen: Teig in den Spritzsack füllen (glatter Einsatz) und grössere Tropfen mit 2 cm Abstand auf das Blech spritzen. Über Nacht antrocknen lassen.
Backen: 10–15 Minuten bei schwacher Mittelhitze (150–160 Grad) auf der untersten Rille des vorgeheizten Ofens. Die Guetzli sollten oben keine Farbe annehmen.
Tipp: 
Geduldszeltli können sehr lange aufbewahrt werden, wenn sie ganz erkaltet in gut verschliessbarer Dose oder Glas versorgt werden. Sie sollten hart bleiben, so dass es beim Essen (resp. Zergehenlassen im Munde) «Geduld» braucht.

Service

Nährwert pro Pro 100 g:
  • 271 kcal
  • Kh 60 g
  • 7 g

Kundenbewertung für dieses Rezept