Himbeer-Gugelhopf

Himbeer-Gugelhopf

Ein feiner, fruchtiger Gugelhopf mit frischen Himbeeren für die nächste Garten-Party.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 1 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz mit den Schwingbesen des Handrührgeräts darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist.

  • Mehl, Backpulver und Vanillezucker mischen, mit der Milch unter die Masse mischen. 1/2 des Teigs in die vorbereitete Form füllen. Himbeeren unter den restlichen Teig mischen, darauf verteilen.
  • Backen: ca. 1 Std. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Gugelhopf auf ein Gitter stürzen, auskühlen.
  • Himbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen (ergibt ca. 5 EL). Puderzucker mit dem Püree zu einer dickflüssigen Glasur verrühren, auf dem Gugelhopf verteilen, trocknen lassen.
Nährwert pro 100 g:
kcal
384
F
15g
Kh
56g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Für eine Gugelhopf-Form von ca. 2 Litern, gefettet und bemehlt.
  • Haltbarkeit in Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 2 Tage.
  • Tipp: Verwandlungskünstler: Diesen Gugelhopf können Sie auch mit Brombeeren, Heidelbeeren oder Johannisbeeren zubereiten. Auch mit tiefgekühlten Himbeeren, angetaut, abgetropft, schmeckt der Gugelhopf lecker.

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte