Cannelloni ai funghi

Cannelloni ai funghi

Pilzfüllung mit Hack, Steinpilz, Sellerie und Rüebli und einer feinen Sauce aus Bechamel.
 
ca. 90Min.ca. 90Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

18 Cannelloni (ca. 250 g)
Salzwasser, siedend Cannelloni al dente kochen, kalt abspülen, abtropfen, auf feuchtem Tuch auslegen

Füllung

50 g Pancetta oder Speck, gewürfelt im Brattopf ohne Fett anbraten, herausnehmen
400 g Hackfleisch (Dreierlei) portionenweise anbraten, herausnehmen, Hitze reduzieren, evtl. wenig Öl beigeben
1 Zwiebel, fein gehackt andämpfen
30 g getrocknete Steinpilze, eingeweicht, abgetropft, gehackt
100 g Stangensellerie, gewürfelt
1 Rüebli, fein gerieben
1 Bund glattblättrige Petersilie, gehackt
1 TL Thymianblättchen, gehackt alles ca. 5 Min. mitdämpfen, Pancetta und Fleisch wieder beigeben
1 dl Rotwein
1 Dose gehackte Tomaten (ca. 400 g) beigeben, aufkochen
1 TL Salz
wenig Pfeffer würzen, zugedeckt ca. 30 Min. köcheln, auskühlen, in einen kalt ausgespülten Spritzsack ohne Tülle geben, Cannelloni füllen, in die vorbereitete Form legen

Bechamelsauce

40 g Butter warm werden lassen
3 EL Mehl unter Rühren mit dem Schwingbesen dünsten, Pfanne von der Platte ziehen
5 dl Milch
2 dl Halbrahm auf einmal dazugiessen, unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren
0.75 TL Salz
1 Msp. Muskat würzen, unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Min. köcheln
3 EL Parmesan, gerieben beigeben, über die Cannelloni giessen
Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Form: 
Für eine ofenfeste Form von 2 1/2 Liter, Form einfetten

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept