Amaretti al Kirsch

Amaretti al Kirsch

Mandelgebäck mit Kirsch unter einer Haube aus dunkler Schokolade passt super zum Kaffee.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

200 g Mandelblättchen im Cutter fein mahlen, in eine Schüssel geben
2 frische Eiweisse
1 Prise Salz zusammen steif schlagen
100 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker mischen, nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt
0.25 TL Bittermandelaroma (Dr. Oetker) beigeben, kurz weiterschlagen, sorgfältig unter die Mandeln ziehen
2 EL Puderzucker zum Bestäuben

Füllung

100 g Butter, weich
60 g Puderzucker mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 2 Min. verrühren
2 EL Kirsch darunterrühren, in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 10 mm Ø) geben. Füllung auf die Amaretti spritzen, im Kühlschrank ca. 1 Std. fest werden lassen
1.5 Beutel dunkle Kuchenglasur (ca. 180 g), geschmolzen in eine kleine Schüssel geben. Amaretti in die Glasur tauchen, auf dem Gitter trocknen lassen
Formen: 
Mit 1 EL Häufchen von je ca. 5 cm Ø mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Bei Raumtemperatur ca. 5 Std. trocknen lassen, Puderzucker darüberstäuben, zu Amaretti formen.
Backen: 
ca. 20 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Amaretti mit dem Boden nach oben auf einem Gitter auskühlen, servieren oder füllen.
Amaretti formen: 
Angetrocknete Häufchen mit 4 Fingern zur Mitte hoch­drücken, sodass auf der Oberfläche kleine Risse entstehen.
Amaretti glasieren: 
Amaretti mit der kalten Füllung voran in die lauwarme (handwarme) Kuchen­glasur tauchen. Amaretti mit der ­Glasur nach oben auf dem ­Gitter trocknen lassen.
Ergibt: 
ca. 16 Stück
Haltbarkeit: 
Ungefüllte Amaretti in einer Dose gut verschlossen ca. 1 Woche, gefüllte im Kühlschrank ca. 2 Tage.

Service

Nährwert pro Pro Stück:
  • 238 kcal
  • 17 g
  • Kh 18 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept