Polpettone

Polpettone

Pistazien und Morcheln im Hackbraten und dazu passend Kartoffelstock.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Braten im Ofen: ca. 50 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
562
F
38g
Kh
15g
E
37g

Zubereitung

  • 1 EL
    Butter
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 1
    Zwiebel, fein gehackt
  • 1
    Knoblauchzehe, gepresst
    andämpfen
  • 40 g
    getrocknete Morcheln, eingeweicht, halbiert gut gewaschen, abgetropft
    die Hälfte ca. 5 Min. mitdämpfen, in eine Schüssel geben, etwas abkühlen. Restliche Morcheln beiseite stellen
  • 500 g
    Hackfleisch (Kalb, Rind und Schwein)
  • 200 g
    Brät
    zu den gedämpften Morcheln geben
  • 1
    Ei
  • 50 g
    mittelfeiner Maisgriess
  • 3 EL
    ungesalzene geschälte Pistazien, grob gehackt
  • 1 EL
    Majoran, fein geschnitten
  • 1 TL
    Salz, wenig Pfeffer
    alles beigeben, mischen, gut kneten, bis eine kompakte Masse entsteht. Masse zu einem ca. 20 cm langen Braten formen
  • 1 EL
    Bratbutter
    im Bratgeschirr in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens heiss werden lassen. Braten in die Form legen, ca. 20 Min. anbraten. Hitze auf 180 Grad reduzieren
  • 2 dl
    Weisswein (z. B. Orvieto)
  • 2 dl
    Fleischbouillon
    mit den beiseite gestellten Morcheln beigeben, ca. 30 Min. fertig braten. Braten von Zeit zu Zeit mit Bratflüssigkeit übergiessen. Braten in Tranchen schneiden, mit Bratflüssigkeit anrichten

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein weites Bratgeschirr
  • Dazu passt: Kartoffelstock.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten