Wirzgratin

Wirzgratin

Mit einer Komposition aus Schinken, Nüssen und Käse wird dieser Wirzgratin zu einem Seelenwärmer.

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
4 Personen

Zubereitung

  • 600 g
    Gschwellti, heiss geschält
    etwas auskühlen, in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden
  • 1
    kleiner Wirz (ca. 600 g), geviertelt
  • Dämpfkörbchen oder
  • wenig
    siedendes Salzwasser
    Wirz weich kochen, abtropfen, ohne Strunk in Streifen schneiden, zu den Kartoffeln geben
  • 150 g
    Schinkentranchen, in Streifen
  • 50 g
    Haselnüsse, gehackt, geröstet
  • 200 g
    Raclette-Käse, grob gerieben
    alles mit dem Gemüse in der Form verteilen
  • 2 dl
    Gemüsebouillon
    darübergiessen
  • 2 EL
    geriebener Sbrinz
    darüberstreuen

Zusatzinformationen

  • Gratinieren: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Form: Für eine gefettete Gratinform von ca. 2 Liter
  • Kartoffelsorten: Granola, Charlotte
  • Ergibt: Mahlzeit für 4 oder Beilage für 6–8 Personen

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten