Chinapfanne

Chinapfanne

Mit Schweinsfilet oder Poulet zu Gschwellti und knackigem Gemüse!

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Marinieren: ca. 30 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Maizena mit Sojasauce und Sake in einer Schüssel anrühren, Cayennepfeffer daruntermischen. Fleisch in Scheiben, dann in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, mit der Sauce mischen, zugedeckt ca. 30 Min. marinieren.
  • Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen. Zwiebel in Streifen, Knoblauch und Ingwer in Scheibchen schneiden. Chili entkernen, fein schneiden. Peperoni und Chinakohl in breite Streifen schneiden. Gschwellti schälen, in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden.
  • Öl im Wok oder in einer weiten Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch portionenweise ca. 1 Min. rührbraten. Herausnehmen, Hitze reduzieren, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili ca. 2 Min. rührbraten. Peperoni, Chinakohl und Gschwellti beigeben, ca. 5 Min. mitrührbraten.
  • Maizena mit Bouillon, Sojasauce und Sake verrühren, unter Rühren dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren ca. 2 Min. köcheln. Fleisch wieder beigeben, nur noch heiss werden lassen.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
246
F
10g
Kh
18g
E
17g

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte