Crêpes mit Pilzfüllung

Crêpes mit Pilzfüllung

Mit rahmiger Sauce aus Champignons, Austernpilzen mit Tomate.
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Crêpes

300 g Salzkartoffeln heiss durchs Passe-vite treiben, auskühlen
4 Eier, verklopft darunterrühren
150 g Mehl portionenweise darübersieben, gut mischen
2.5 dl Milch langsam dazurühren
0.25 TL Salz würzen, Teig zugedeckt ca. 15 Min. stehen lassen
Öl zum Backen

Pilzfüllung

1 EL Öl oder Bratbutter in einer Bratpfanne warm werden lassen
1 zarter Gemüselauch in feine Streifen schneiden, zugeben, andämpfen
300 g Champignons, in Scheibchen
200 g Austernpilze, in Streifen beides beigeben, gut andämpfen
2 Tomaten, geschält, entkernt würfeln, zugeben, mitdämpfen
2 EL Cognac oder Bouillon dazugiessen, kurz dämpfen
1 Becher Saucenrahm (180 g) beifügen, 2–3 Min. köcheln
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle würzen, Crêpes füllen, zusammenfalten
Backen: 
Eine grosse Bratpfanne trocken erwärmen, mit wenig Öl bepinseln. Eine kleine Kelle Teig in die Pfanne geben, diese hin- und herbewegen, so dass der Teig den Boden nur dünn überzieht. Hitze reduzieren. Wenn die Unterseite gebacken ist und sie sich von selbst löst, Crêpe wenden, zweite Seite backen. Dann Crêpe auf Teller gleiten lassen, zugedeckt im auf 60 Grad vorgeheizten Ofen bis zum Füllen warm halten.
Tipps: 
– Sollte der Crêpes-Teig zu dick sein, mit wenig Milch verdünnen.
– Tomaten weglassen, oder 2 EL Tomatenpüree beifügen.
– An Stelle von Saucenrahm Mascarpone oder Kräuter-Frischkäse verwenden.
Ergibt: 
8 Stück
Kartoffelsorten: 
Agria, Charlotte

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept