Rindsvoressen mit Marroni

Rindsvoressen mit Marroni

Glasierte Marroni zu einem aromatischen Rindsvoressen. Wirz und Rüebli geben dem Fleisch noch die nötigen Farbtupfer.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Schmoren: ca. 70 Min.
Marinieren: ca. 2 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Senf und Sojasauce in eine Schüsse geben, Knoblauch dazupressen. Fleisch in ca. 1½ cm grosse Würfel schneiden, daruntermischen, zugedeckt ca. 2 Std. marinieren.
  • Schalotten schälen, halbieren, Wirz in feine Streifen schneiden. Rüebli und Kartoffeln schälen, Rüebli in Stängelchen, Kartoffeln in Schnitze schneiden.
  • Öl im Brattopf heiss werden lassen. Fleisch portionenweise je ca. 2 Min. anbraten. Herausnehmen, würzen. Hitze reduzieren, Bratfett auftupfen, evtl. Öl beigeben. Schalotten, Wirz, Rüebli, und Lorbeerblätter ca. 5 Min. andämpfen. Bouillon dazugiessen, Kartoffeln mit dem Fleisch und dem entstandenen Saft beigeben, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 70 Min. schmoren.
  • Zucker und Wasser in einer Pfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht. Pfanne von der Platte nehmen. Marroni und Bouillon beigeben, zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln, bis sich der Caramel aufgelöst hat, Deckel entfernen, ca. 5 Min. einköcheln. Butter beigeben, schmelzen, alles unter das Voressen mischen, anrichten.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
474
F
9g
Kh
55g
E
35g

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte