Rindsvoressen mit Kastanien

Rindsvoressen mit Kastanien

Glasierte Kastanien zu Rind mit Kartoffelschnitzen.
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

500 g Rindsvoressen Fleischwürfel vierteln

Marinade

0.5 EL Senf
2 Knoblauchzehen, gepresst
2 EL Sojasauce alles in einer Schüssel verrühren, Fleisch zugeben, zugedeckt 2–3 Std. oder über Nacht im Kühlschrank marinieren
Öl oder Bratbutter im Brattopf heiss werden lassen, Fleisch portionenweise anbraten, herausnehmen, Hitze reduzieren
1 TL Salz
nach Bedarf Pfeffer aus der Mühle Fleisch würzen
4 Schalotten, geschält, halbiert
400 g Wirz, in Streifen
2 Rüebli, in Stengelchen
2 Lorbeerblätter alles beigeben, andämpfen
400 g Kartoffeln, geschält in Schnitze schneiden, mit dem Fleisch beigeben
3 dl Fleischbouillon dazugiessen, zugedeckt bei kleiner Hitze 60–70 Min. kochen

Glasierte Kastanien

4 EL Zucker in einer Chromstahlpfanne ohne zu rühren hellbraun werden lassen, Pfanne beiseite stellen
300 g tiefgekühlte Kastanien, angetaut beigeben
1 dl Gemüsebouillon, heiss dazugiessen, Pfanne wieder auf den Herd stellen, weiterköcheln, bis sich der Zucker gelöst hat und die Flüssigkeit honigartig ist
1 EL Margarine oder Butter beifügen, schmelzen, Kastanien zuletzt zum Eintopf geben
Tipp: 
An Stelle von Rindsvoressen Lammfleisch verwenden. Die Kochzeit vom Metzger erfragen; sie hängt vom Stück ab.
Kartoffelsorten: 
Charlotte, Stella

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept