Kartoffelküchlein

Kartoffelküchlein

Salzkartoffeln mit Käse oder einer Füllung aus Meerrettich und für Vegi-Fans mit Zucchini
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Grundmasse

750 g Salzkartoffeln heiss durchs Passe-vite treiben
50 g Margarine oder Butter
2 Eier, verklopft
nach Bedarf Salz
Pfeffer, wenig Muskat alles unter das Püree rühren, auskühlen

Käse-Küchlein

75 g geriebener Sbrinz
50 g Mozzarella, in Würfelchen
1 Bund Basilikum, in Streifen
2 Knoblauchzehen, gepresst alles gut mit der Grundmasse mischen

Meerrettich-Küchlein

1 Tube Meerrettichcreme (80 g)
1 Apfel, sehr fein gewürfelt
nach Bedarf Salz und Pfeffer alles gut mit der Grundmasse mischen

Zucchini-Küchlein

1 EL Margarine oder Butter in der Bratpfanne warm werden lassen
1 kleine Zucchini an der Röstiraffel direkt in die Pfanne reiben, 2–3 Min. dämpfen, auskühlen
1 EL frische Dillspitzen
2 EL Sesamsamen
nach Bedarf Salz und Pfeffer alles beifügen, unter die Grundmasse mischen
Öl oder Bratbutter in der Bratpfanne heiss werden lassen, Küchlein portionenweise bei mittlerer Hitze beidseitig je 6–8 Min. braten
Formen der Küchlein: 
Mit wenig Mehl runde Plätzchen formen.
Tipp: 
An Stelle der Grundmasse Kartoffelstockresten verwenden, welchen man nur noch die Eier beifügt.
Zum Vorbereiten: 
Küchleinmasse 1/2 Tag im voraus zubereiten, zugedeckt kühl stellen.
Ergibt: 
Beilage für 5–6 oder Mahlzeit für 4 Personen
Ca. 20 Küchlein pro Variante
Kartoffelsorten: 
Agria, Matilda

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept