Kartoffel-Rahmfladen

Kartoffel-Rahmfladen

Ein Gebäck, so rahmig zart mit Blanc battu und Mandeln.

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
vegetarisch

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 0.5 Paket
    Kuchenteig (ca. 250 g)
    rund auswallen, Blech belegen, Teigboden mit Gabel dicht einstechen

Füllung

  • 250 g
    Gschwellti, vom Vortag
    schälen, an der Bircherraffel reiben
  • 2
    Eier
  • 120 g
    Zucker
  • 0.5
    Päckli Vanillezucker
  • 1 Prise
    Salz
  • 1
    Zitrone, abgeriebene Schale
    alles rühren, bis die Masse hell ist
  • 2 dl
    Rahm
  • 200 g
    Blanc battu (0 % Fett)
  • 3 EL
    gemahlene Mandeln
    alles mit Kartoffeln und Eimasse mischen, auf den Teig giessen, sofort backen

Zusatzinformationen

  • Form: Gefettetes Backblech von ca. 28 cm Ø
  • Backen: Ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Nach 15 Min. Hitze auf 180 Grad reduzieren, fertig backen.
  • Tipp: Lauwarm oder kalt servieren
  • Ergibt: Dessert für 6–8 Personen
  • Kartoffelsorten: Granola, Sirtema

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten