Panzerotti mit Ricotta an Petersiliensauce

Panzerotti mit Ricotta an Petersiliensauce

Gefüllte Nudeln mit etwas Aufwand, aber umso mehr im Ergebnis ein geschmackliches Erlebnis!
 
ca. 70Min.ca. 70Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Teig

300 g ital. Teigwarenmehl tipo “00“ oder Weissmehl in eine Schüssel geben
1.5 dl Flüssigkeit (2 frische Eier, 1 EL Olivenöl)
ca. 3 EL Wasser alles gut verklopfen, beigeben, mischen, zu einem glatten geschmeidigen, Teig kneten, Kugel formen, unter einer heiss ausgespülten Schüssel bei Raumtemperatur ca. 30 Min. ruhen lassen

Füllung

200 g Spinat, tropfnass zugedeckt in einer grossen Pfanne bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen, abtropfen, gut ausdrücken, hacken
250 g Ricotta
75 g Parmesan, gerieben
2 kleine frische Eier alles mit dem Spinat verrühren
nach Bedarf Paniermehl ist die Masse zu feucht, wenig darunter mischen
0.5 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Msp. Muskat würzen
Formen: Teig portionenweise ca. 1 1/2 mm dick auswallen. Rondellen von ca. 10 cm Ø ausstechen. Füllung auf die eine Hälfte der Rondellen verteilen, Teigränder mit Wasser bestreichen, die andere Hälfte darüber legen, Ränder gut zusammendrücken. Auf bemehltem Tuch bei Raumtemperatur trocknen.
Salzwasser, leicht siedend Panzerotti portionenweise ca. 6 Min. ziehen lassen, abtropfen, warm stellen

Petersiliensauce

1 EL Olivenöl warm werden lassen
1 Zwiebel, fein gehackt andämpfen
1 Bund glattblättrige Petersilie fein hacken, kurz mitdämpfen
2.5 dl Rahm oder Halbrahm dazugiessen, aufkochen
50 g Parmesan, gerieben
1 TL Zitronensaft beigeben, nur noch warm werden lassen
0.25 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle würzen, dazu servieren
Ergibt: 
Ca. 40 Stück
Die andere Idee: 
Statt Petersiliensauce geschälte, entkernte Tomaten in Würfeli schneiden, dämpfen, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen, zu Teigwaren servieren.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept