Osterkuchen

Osterkuchen

Bevor es der Osterhase versteckt, wird dieser leckere Mürbeteigkuchen mit Aprikosenkonfitüre und Reis zum Vernaschen bereitgestellt.

Vor- und zubereiten: ca. 60 Min.
Kühl stellen: ca. 30 Min.
Backen: ca. 45 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Mürbeteig: Mehl, Zucker, Salz und Zitronenschale in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Ei beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Teig zwischen zwei aufgeschnittenen Plastikbeuteln rund (ca. 32 cm Ø) auswallen, ins vorbereitete Blech legen. Teigboden mit einer Gabel dicht einstechen, Konfitüre darauf verteilen, zugedeckt kühl stellen.
  • Milch mit Reis und Salz aufkochen, Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze ca. 30 Min. zu einem dicken, aber noch feuchten Brei köcheln, etwas abkühlen.
  • Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Eigelbe und Zitronenschale darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Mandeln, Rahm und Reisbrei daruntermischen.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, mit dem Gummischaber sorgfältig unter die Masse ziehen, Masse auf dem Teigboden verteilen.
  • Backen: ca. 45 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Kuchen herausnehmen, etwas abkühlen, aus dem Blech nehmen, auf einem Gitter auskühlen, mit Puderzucker bestäuben.
Nährwert pro Stück ():
kcal
447
F
27g
Kh
44g
E
8g

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein Backblech von ca. 30 cm Ø, gefettet
  • Haltbarkeit: In Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 2 Tage.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten