Holunderblütenkuchen

Holunderblütenkuchen

Statt einem Blumenstrauss gibt es heute Rührkuchen mit Holunderblüten auf feiner Mascarponecreme.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

250 g Butter, weich
250 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
0.5 dl Milch
1 Bio-Zitrone, nur wenig abgeriebene Schale
250 g Mehl
1 TL Backpulver
1 dl Holunderblütensirup
0.75 dl Wasser
200 g Mascarpone
200 g Magerquark
2 EL Puderzucker
3 EL Holunderblütensirup
einige essbare Blüten (z. B. rote Gänseblümchen)
Und so wirds gemacht:
1. Rührteig: Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Milch und Zitronenschale darunterrühren.
2. Mehl und Backpulver mischen, unter die Masse mischen. Teig in die vorbereitete Form füllen.
3. Backen: ca. 40 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Kuchen herausnehmen, etwas abkühlen, mit einem Holzspiesschen dicht einstechen. Sirup und Wasser verrühren, Kuchen damit tränken, aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
4. Mascarpone glatt rühren, Quark, Puderzucker und Sirup darunterrühren, zugedeckt ca. 15 Min. kühl stellen. Kuchen mit der Masse bestreichen, mit den Blüten verzieren.
Form: 
Für die Rosettenbackform oder eine Springform von ca. 24 cm Ø, gefettet
Haltbarkeit: 
Zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Tag.

Service

Nährwert pro Stück (1/8):
  • 703 kcal
  • 41 g
  • Kh 73 g
  • 12 g

Kundenbewertung für dieses Rezept