Pavlova mit Walderdbeeren

Pavlova mit Walderdbeeren

Von Neuseeland in die Schweiz und am besten gleich auf dem Tisch: Pavlova, optional mit verschiedenen Beeren und sahnigem Rahm!

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 2 Std.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
225
F
11g
Kh
29g
E
3g

Und so wirds gemacht:

  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, die Hälfte des Zuckers beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Restlichen Zucker und Essig beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee feinporig, glänzend und sehr steif ist. Eischnee auf einem mit Backpapier belegten Blech rund (ca. 20 cm Ø) verteilen, mit einer Gabel Spitzen formen.
  • Backen/trocknen: ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des auf 150 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 120 Grad reduzieren, Pavlova ca. 1 Std. 40 Min. trocknen lassen. Anschliessend im ausgeschalteten, geöffneten Ofen auskühlen. Pavlova herausnehmen, auf eine Tortenplatte schieben.
  • Walderdbeeren, Zitronensaft und Zucker mischen, ca. 15 Min. ziehen lassen.
  • Rahm steif schlagen, Joghurt und Zitronenschale daruntermischen, mit den Erdbeeren auf der Pavlova verteilen, sofort servieren.

Zusatzinformationen

  • Tipps: – Statt Walderdbeeren 
Erdbeeren, in Scheiben, oder Himbeeren 
verwenden.

  • – Eigelbe portionenweise tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 3 Monate.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten