Heidelbeergugelhopf mit Vanille

Heidelbeergugelhopf mit Vanille

Kuchenduft liegt in der Luft! Dieser Rührteig-Gugelhopf duftet verführerisch und präsentiert sich mit der violetten Glasur wie eine Diva.
 
ca. 60Min.ca. 60Min.
16 Personen16 Personen
 

Zubereitung

3 dl Milch
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, Samen ausgekratzt
3 EL Zucker
2 EL Maizena
1 Ei
150 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
200 g Mehl
1 TL Backpulver
400 g Heidelbeeren
100 g Heidelbeeren
270 g Puderzucker
einige Zuckerblümchen
Und so wirds gemacht:
1. Milch und alle Zutaten bis und mit Ei mit dem Schwingbesen verrühren, unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald die Masse bindet, die Pfanne sofort von der Platte nehmen, ca. 2 Min. weiterrühren. Creme durch ein Sieb in eine Schüssel giessen, Klarsichtfolie direkt auf die Creme legen, auskühlen.
2. Rührteig: Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist.
3. 
Bild

Mehl, Backpulver und Heidelbeeren mischen, unter die Masse mischen. Die Hälfte des Teigs in die vorbereitete Form füllen. Mit einem Löffelstiel ringsum eine Rinne einkerben, Creme mit einem Löffel sorgfältig hineinfüllen, restlichen Teig darauf verteilen.
4. Backen: ca. 65 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Gugelhopf herausnehmen, etwas abkühlen, auf ein Gitter stürzen, auskühlen. Gugelhopf mit dem Gitter auf ein Backpapier stellen.
5. 
Bild

Heidelbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen (ergibt ca. 5 Esslöffel). Puderzucker beigeben, zu einer dickflüssigen Glasur verrühren, auf dem Gugelhopf verteilen (kleines Bild rechts). Gugelhopf mit den Zuckerblümchen verzieren, trocknen lassen.
Form: 
Für eine Gugelhopfform von ca. 2 Litern, gefettet und bemehlt.
Lässt sich vorbereiten: 
Vanillecreme ca. 1 Tag im Voraus zubereiten.
Haltbarkeit: 
zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Tag.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 269 kcal
  • 10 g
  • Kh 43 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept