Meringuierter Johannisbeerkuchen

Meringuierter Johannisbeerkuchen

Im Schnee verstecken sich die Beeren und warten nur darauf, vernascht zu werden! Johannisbeerkuchen oder optional mit Blaubeere geniessen.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

150 g Zucker
3 frische Eigelbe
1 EL heisses Wasser
200 g saurer Halbrahm
200 g Mehl
1 TL Backpulver
3 frische Eiweisse
1 Prise Salz
150 g Zucker
400 g Johannisbeeren oder Blaubeeren
Und so wirds gemacht:
1. Biskuitteig: Zucker, Eigelbe und Wasser in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist. Sauren Halbrahm darunterrühren.
2. Mehl und Backpulver mischen, unter die Masse mischen. Teig in die vorbereitete Form füllen.
3. Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Hitze auf 200 Grad (nur Oberhitze oder Grill) erhöhen. Kuchen etwas abkühlen, Formenrand entfernen.
4. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Johannisbeeren mit dem Gummischaber darunterziehen, auf dem Biskuit verteilen, mit einer Gabel Spitzen formen.
5. Fertig backen: ca. 10 Min. Kuchen herausnehmen, auf ein Gitter schieben, auskühlen.
Tipp: 
Einige Beeren mit einer Gabel zerdrücken, 
mit den restlichen Beeren 
unter den Eischnee 
mischen, so entsteht eine schöne Marmorierung 
des Meringues.
Tipp: 
Der Kuchen schmeckt frisch am besten.
Form: 
Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt

Service

Nährwert pro Stück (1/12):
  • 215 kcal
  • 4 g
  • Kh 39 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept