Nektarinenküchlein im Glas

Nektarinenküchlein im Glas

Was sich neckt das liebt sich: Verlieben Sie sich noch heute in das Nektarinenküchlein mit frischer Pfefferminz! Optional auch mit Zwetschgen und Zimt ein Genuss!
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

150 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
2 Prisen Salz
2 Eier
200 g Crème fraîche
60 g Butter, flüssig, abgekühlt
200 g Mehl
1 TL Backpulver
3 Nektarinen (ca. 400 g), in Würfeli
1 EL Zucker
2 EL Pfefferminze, fein geschnitten
Und so wirds gemacht:
1. Biskuitteig: Zucker und alle Zutaten bis und mit Eiern in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist. Crème fraîche und Butter darunterrühren.
2. Mehl und Backpulver mischen, unter die Masse mischen. Die Hälfte der Nektarinen in die Gläser verteilen, Teig darauf verteilen, auf ein Backblech stellen.
3. Zucker und Pfefferminze mit den restlichen Nektarinen mischen, zugedeckt beiseite stellen.
4. Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Küchlein herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen. Mit den beiseite gestellten Nektarinen verzieren.
Tipps: 
Statt Nektarinen 
und Pfefferminze Zwetschgen und 1/2 TL Zimt verwenden.
Ideal für 
ein Dessertbuffet.
Die Küchlein 
schmecken frisch 
am besten.
Form: 
Für 8 ofenfeste Gläser von je ca. 1.5 dl

Service

Nährwert pro Stück:
  • 346 kcal
  • 17 g
  • Kh 44 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept