Marmorgugelhopf

Marmorgugelhopf

Schon "Hänsel & Gretel" brachten im Korb einen selber gebackenen Gugelhopf mit...

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 55 Min.
16 Personen
Nährwert pro Stück (1/16):
kcal
304
F
14g
Kh
38g
E
5g

Und so wirds gemacht:

  • Rührteig: Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Milch und Rum darunterrühren.
  • Mehl und Backpulver mischen, unter die Masse mischen. Teig in 2 Portionen teilen, Vanillezucker unter eine Teighälfte mischen.
  • Schokolade in eine dünnwandige Schüssel geben, über das nur leicht siedende Wasserbad hängen, sie darf das Wasser nicht berühren. Schokolade schmelzen, glatt rühren, unter die andere Teighälfte mischen. Teige mit je einem Esslöffel abwechslungsweise in die Form geben.
  • Backen: ca. 55 Min. auf der untersten Rille des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Gugelhopf herausnehmen, etwas abkühlen, auf ein Gitter stürzen, auskühlen, mit Puderzucker bestäuben.

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Gugelhopfform von ca. 2 Litern, gefettet und bemehlt
  • Tipp: Für eine klassische Marmorierung zuerst den hellen, dann den dunklen Teig in die Form füllen, Teig mit einer Gabel marmorieren.
  • Dazu passt: Schlagrahm.
  • Haltbarkeit: in Folie gepackt im Kühlschrank ca. 2 Tage.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten