Japonais-Torte

Japonais-Torte

Treffen sich Haselnüsse, dunkle Schokolade und Kaffeepulver am Abend mit Cognac oder Whisky, dann ist ein Geschmacksfeier garantiert!

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 1 Std.
Kühl stellen: ca. 90 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
373
F
24g
Kh
33g
E
5g

Und so wirds gemacht:

  • Mithilfe einer Schüssel oder eines Zirkels 3 Kreise (je ca. 18 cm Ø) auf 2 Backpapiere zeichnen. Backpapier wenden, auf je ein Backblech legen.
  • Japonais: Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Nüsse mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen, Masse in einen Einweg-Spritzsack geben, eine ca. 11/2 cm grosse Ecke abschneiden, Masse spiralförmig in die Kreise spritzen, mit einem Spachtel etwas glatt streichen.
  • Backen: ca. 1 Std. in der Mitte des auf 120 Grad vorgeheizten Ofens (Heissluft). Japonais sorgfältig auf ein Gitter stürzen, Papiere sofort entfernen, auskühlen.
  • Rahm mit dem Kaffeepulver in einer Pfanne aufkochen, Pfanne von der Platte nehmen. Schokolade und Cognac beigeben, Schokolade schmelzen, glatt rühren. Schokolademasse auskühlen, ca. 20 Min. kühl stellen (sie soll fest, aber noch spritzfähig sein). Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 10 mm Ø) füllen.
  • Etwas Schokolademasse auf die Mitte eines Japonais spritzen. Restliche Schokolademasse spiralförmig auf die andern Japonais spritzen. Torte zusammensetzen, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.

Zusatzinformationen

  • Tipp: Die Torte schmeckt frisch am besten.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten