Glühwein-Blechkuchen mit Äpfeln

Glühwein-Blechkuchen mit Äpfeln

Orangen, Äpfel, Zimt, Glühwein, kündigen die schöne Weihnachtszeit ein: Probieren Sie feinen Blechkuchen mit Äpfeln und ganz viel Winterstimmung aus!

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Ziehen lassen: ca. 12 Std.
Backen: ca. 30 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Stück (1/12):
kcal
604
F
24g
Kh
87g
E
7g

Und so wirds gemacht:

  • Wein aufkochen, Äpfel und alle Zutaten bis und mit Pfeffer beigeben, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 2 Min. köcheln. Pfanne von der Platte nehmen, Äpfel im Sud auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 12 Std. ziehen lassen. Äpfel herausnehmen, abtropfen, Sud durch ein Sieb in eine Pfanne giessen, beiseite stellen.
  • Rührteig: Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Beiseite gestellte Orangenschale darunterrühren.
  • Mehl und alle Zutaten bis und mit Muskat mischen, unter die Masse mischen. Teig auf dem vorbereiteten Blech verteilen, Äpfel mit der Schnittfläche nach unten darauflegen, je eine Zimtstangenhälfte hineinstecken.
  • Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Kuchen herausnehmen, auf ein Gitter ziehen, auskühlen.
  • Beiseite gestellten Sud auf die Hälfte (ca. 3 dl) einkochen. Maizena mit dem Wasser anrühren, unter Rühren mit dem Schwingbesen beigeben, ca. 2 Min. kochen. Etwas abkühlen, auf dem Kuchen verteilen, auskühlen.

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein Backblech, mit Backpapier belegt
  • Haltbarkeit: In Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 2 Tage.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten