Schokoladebrötchen

Schokoladebrötchen

Zum Frühstück, unterwegs oder zum Kaffee: Selbstgemachte knusprige Brötchen mit Haselnuss oder Mandeln verziert und einer Schokoladenfüllung!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

250 g Halbweissmehl
1 TL Salz
2 EL Zucker
0.25 Würfel Hefe (ca. 10 g), zerbröckelt
30 g Butter, in Stücken, weich
1.75 dl Milchwasser (1/2 Milch / 1/2 Wasser), lauwarm
40 g Haselnüsse, grob gehackt
100 g CAILLER Cuisine Lait, in 4 Reihen
40 g Haselnüsse, fein gehackt
1 EL Zucker
1 Ei, verklopft
Und so wirds gemacht:
1. Mehl, Salz, Zucker und Hefe in einer Schüssel mischen. Butter und Milchwasser beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Haselnüsse darunterkneten, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2. Teig in 4 Portionen teilen, etwas flach drücken. Je 1 Reihe Schokolade in die Mitte der Teigstücke legen, mit Teig umschliessen, zu Brötchen formen.
3. Haselnüsse und Zucker auf einem Teller mischen. Brötchen mit Ei bestreichen, im Nusszucker wenden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.
4. Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
Tipp: 
Statt Haselnüsse Mandeln verwenden.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept