Rüeblicake

Rüeblicake

Hier kommen beinahe nostalgische Gefühle auf: Am Rüeblicake hat sich wohl jedes Kind schon versucht – und die Erwachsenen mögen ihn auch.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Backen: ca. 65 Min.
4 Personen
vegetarisch

Zubereitung

  • 200 g
    Butter oder Margarine
    in einer Pfanne schmelzen, auskühlen
  • 350 g
    Mehl
  • 1 Päckli
    Backpulver
    beides in eine Schüssel sieben
  • 250 g
    Rohzucker oder Zucker
  • 1 Prise
    Salz
  • 0.75 TL
    Kardamompulver, nach Belieben
  • 2 Msp
    Nelkenpulver
  • 2 TL
    Zimt
    alles daruntermischen
  • 250 g
    Rüebli, fein gerieben
  • 250 g
    gemahlene Mandeln
  • 1
    unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
    alles daruntermischen
  • 4
    Eier
    mit der Butter oder Margarine unter die Masse rühren, in die vorbereitete Form füllen

Zusatzinformationen

  • Form: für eine Cakeform von 30 cm, Form ganz mit Backpapier auslegen
  • Backen: ca. 65 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Verzierung: Nach ca. 50 Min. Backzeit ca. 15 Marzipanrüebli in den Teig stecken und den Cake fertigbacken. Herausnehmen, leicht abkühlen, aus der Form nehmen, auf ein Gitter legen. ca.100 g Aprikosenkonfitüre mit 1 Esslöffel Wasser warm werden lassen, durch ein Sieb streichen, Cake-Oberfläche bestreichen (Apricotieren).
  • Haltbarkeit: in Folie eingepackt im Kühlschrank, ca.1 Woche.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten