Noldis Sonntagskuchen

Noldis Sonntagskuchen

Mit dunkler Schokolade und Mandeln. Wahlweise verzieren mit Aprikosen-Mandel-Caramel.
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

200 g Butter in einer Schüssel weich rühren
175 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz alles darunter rühren
2 Eier beigeben, weiterrühren, bis die Masse hell ist
200 g dunkle Schokolade, grob gehackt
150 g Mandeln, grob gehackt beides beigeben, mischen
350 g Mehl
1 Päckli Backpulver beides sieben
2 dl Milch abwechslungsweise mit dem Mehl unter die Masse rühren, in die vorbereitete Form füllen
Form: 
Für eine Springform von 24 cm Ø , Boden mit Backpapier belegen, Rand einfetten und bemehlen
Backen: 
Ca. 1 Std. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, leicht abkühlen, Formenrand entfernen, auf ein Gitter stürzen, Boden und Papier entfernen, auskühlen. Kuchen in Folie eingepackt im Kühlschrank 1 Tag aufbewahren, er lässt sich so besser schneiden.
Verzierung: 
Ca. 100 g Aprikosenkonfitüre mit 1 EL Wasser warm werden lassen, durch ein Sieb streichen, Kuchenoberfläche bestreichen (Apricotieren). 4 EL Zucker mit 1 EL Wasser in weiter Chromstahlpfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin- und Herbewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht, Pfanne von der Platte ziehen. 50 g geschälte, grob gehackte Mandeln zum Caramel geben. Pfanne bei mittlerer Hitze hin- und herbewegen, bis die Mandeln vom Caramel überzogen sind, Mandeln sofort auf einem Backpapier oder einem mit wenig Öl bestrichenen Blech verteilen, grössere Stücke voneinander lösen, auskühlen, Kuchen damit bestreuen.
Haltbarkeit: 
In Folie eingepackt im Kühlschrank, ca. 1 Woche.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept