Marroni-Gugelhopf

Marroni-Gugelhopf

Ein feiner Kuchen aus Marroniepüree mit etwas Rahm und Kirsch. Nach Belieben mit Schokolade-Pulver oder Puderzucker bestäuben.

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
4 Personen
vegetarisch

Zubereitung

  • 150 g
    Butter
    in einer Schüssel weich rühren
  • 150 g
    Zucker
  • 1 Prise
    Salz
    beides darunter rühren
  • 3
    Eier
    eines nach dem andern darunter rühren, weiterrühren, bis die Masse hell ist
  • 300 g
    Mehl
  • 2 TL
    Backpulver
    beides sieben
  • 1 dl
    Milch
    abwechslungsweise mit dem Mehl unter die Masse rühren, die Hälfte davon in die vorbereitete Form füllen
  • ca. 400 g
    tiefgekühltes Marronipüree, aufgetaut
  • 4 EL
    Rahm oder Kaffeerahm
  • 1.5 EL
    Kirsch
    alles gut mischen und ebenfalls in die Form füllen, mit einer Gabel spiralförmig unter den Teig ziehen, den restlichen Teig darauf verteilen

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Gugelhopfform von 1 1/2 Litern, Form einfetten und bemehlen
  • Backen: Ca. 55 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, leicht abkühlen, auf ein Gitter stürzen, auskühlen.
  • Verzieren (nach Belieben): Ausgekühlten Gugelhopf mit Schokoladepulver oder Puderzucker bestäuben.
  • Haltbarkeit: In Folie eingepackt im Kühlschrank, ca. 3 Tage.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten