Französischer Birnenkuchen

Französischer Birnenkuchen

Caramelisierter Birnenkuchen, lauwarm ein Gedicht! Er schmeckt bestimmt auch mit Äpfeln.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 30 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Zucker und Wasser zusammen in einer Pfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht, Pfanne von der Platte nehmen.

  • Wasser beigeben, weiterköcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat, ca. 5 Min. sirupartig einkochen, in das vorbereitete Blech giessen.
  • Birnen schälen, entkernen, in ca. 1 1/2 cm dicke Schnitze schneiden und rosettenförmig in den Caramelsirup legen.
  • Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz mit den Schwingbesen des Handrührgeräts darunterrühren. Eier beigeben, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Von der Zitrone die Hälfte der Schale dazureiben.
  • Mehl und Backpulver mischen, daruntermischen, auf die Birnen verteilen.
  • Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, ca. 10 Min. abkühlen, Rand mit einem Messer sorgfältig lösen, Kuchen auf eine Platte stürzen.
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
263
F
12g
Kh
35g
E
3g

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein Backblech von ca. 24 cm Ø, Boden exakt mit Backpapier ausgelegt
  • Haltbarkeit: In Folie eingepackt im Kühlschrank, ca. 2 Tage.
  • Tipp: Der Kuchen schmeckt lauwarm mit Schlagrahm besonders gut.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte