Omas Mokkatorte

Omas Mokkatorte

Dank des tollen Geschmacks wird Omas Mokkatorte noch viele Generationen über bestehen, für alle die, die Kaffee lieben!

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
vegetarisch

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 200 g
    Butter
    in einer Schüssel weich rühren
  • 200 g
    Zucker
  • 4
    Eigelbe
    beides beigeben, Masse hell rühren
  • 0.5
    unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
  • 1 EL
    Kirsch
    beides darunter rühren
  • 4
    Eiweisse
  • 1 Prise
    Salz
    zusammen steif schlagen
  • 2 EL
    Zucker
    beigeben, kurz weiterschlagen
  • 250 g
    Mehl
    lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunter ziehen, in die vorbereitete Form füllen

Füllung/Überzug

  • 2 EL
    sofort lösliches Kaffeepulver
  • 125 g
    Zucker
  • 1.5 dl
    Wasser
    alles in eine Pfanne geben, Flüssigkeit bei mittlerer Hitze auf ca. die Hälfte einköcheln
  • 2
    frische Eigelbe
    verrühren, den heissen, dickflüssigen Sirup darunter rühren, kurz weiterrühren
  • 200 g
    Butter
    weich rühren, Mokkamischung nach und nach darunter rühren, kurz kühl stellen. Torte mit 1/2 der Creme füllen, mit dem Rest Oberfläche und Rand bestreichen. Für die Verzierung etwas Creme kurz im Tiefkühler fest werden lassen

Zusatzinformationen

  • Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, leicht abkühlen, Formenrand entfernen, auf ein Gitter stürzen, Boden und Papier entfernen, auskühlen. Torte quer halbieren.
  • Form: Für eine Springform von 22–24 cm Ø , Boden mit Backpapier belegen, Rand einfetten und bemehlen
  • Verzieren: Torte mit Kakaopulver bestäuben, Creme in den Spritzsack mit gezackter Tülle füllen, Torte verzieren, Schokolade-Kaffeebohnen darauf geben.
  • Haltbarkeit: Torte frisch geniessen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten