Gefüllte Grenoblertorte

Gefüllte Grenoblertorte

Dunkle Schokolade und Kaffee verbinden sich rahmig zart zu einer genussvollen Füllung in dieser Grenoberlorte.
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

250 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
4 Eigelbe alles in einer Schüssel rühren, bis die Masse hell ist
4 Eiweisse
1 Prise Salz zusammen steif schlagen
2 EL Zucker beigeben, kurz weiterschlagen
3 EL Mehl
1 TL Backpulver beides sieben
280 g Baumnüsse, gemahlen mit dem Mehl mischen, lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunter ziehen, in die vorbereitete Form füllen

Füllung/Überzug

4 TL sofort lösliches Kaffeepulver
200 g dunkle Schokolade, zerbröckelt
2 dl Rahm alles in einer Pfanne unter Rühren warm werden lassen, leicht abkühlen. Torte mit 1/3 der Creme füllen, mit dem Rest Oberfläche und Rand bestreichen
Backen: 
ca. 45 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, leicht abkühlen, Formenrand entfernen, auf ein Gitter stürzen, Boden und Papier entfernen, auskühlen. Bei Raumtemperatur ca. 8 Std. stehen lassen. Torte quer halbieren.
Form: 
Für eine Springform von 22 cm Ø , Boden mit Backpapier belegen, Rand einfetten und bemehlen
Ungeschälte oder geschälte1 und leicht geröstete Nüsse (auch Mandeln oder Baumnüsse) zum Caramel geben. Pfanne bei mittlerer Hitze hin- und herbewegen, bis die Nüsse vom Caramel überzogen sind.
1 ungeschälte Nüsse etwas länger glasieren.
Verzieren: 
Oberfläche mit Kakaopulver bestäuben, mit glasierten Baumnusskernen* belegen.
Haltbarkeit: 
In Folie eingepackt und im Kühlschrank, 3–4 Tage.
* Haselnüsse glasieren

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept