Lemon Pie

Lemon Pie

I wonder how, I wonder why, yesterday I thought about a Lemon Pie!

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
vegetarisch

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 1 Portion
    Mürbeteig oder ca. 400 g Fertig-Mürbeteig

Füllung

  • 2.5 dl
    Wasser
  • 1 Prise
    Salz
  • 30 g
    Butter
    alles in einer Pfanne aufkochen
  • 3 EL
    Maizena, mit
  • 3 EL
    Wasser angerührt
  • 120 g
    Zucker
  • 2
    frische Eigelbe
    alles mischen, unter Rühren mit dem Schwingbesen in die siedende Flüssigkeit geben, unter Rühren aufkochen, Pfanne beiseite stellen
  • 3
    unbehandelte Zitronen, abgeriebene Schale und 1 dl Saft
    beides darunter rühren, die noch warme Füllung auf den Teigboden giessen, auskühlen. Vor dem Servieren mind. 2 Std. kühl stellen

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Pieform von 24 cm Ø , Form einfetten
  • Form auslegen: Teig zwischen Folie oder einem aufgeschnittenen Plastikbeutel rund auswallen. Zum Überprüfen der Grösse Form umgekehrt darauf legen: Der vorstehende Teigrand muss ringsum ca. 2 1/2 cm breit sein. Form und obere Folie oder Plastikschicht entfernen. Form nochmals umgekehrt auf den Teig legen, stürzen, Teig gut in die Form passen, restliche Folie oder Plastikschicht entfernen. Teigboden mit Gabel einstechen, Form ca. 15 Min. kühl stellen. Evtl. Boden mit Backpapier belegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten oder anderem Füllgut beschweren.
  • Blindbacken: Ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Nach ca. 15 Min. Backzeit Füllgut und Papier entfernen, fertig backen. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen, dann sorgfältig aus der Form heben.
  • Verzieren (nach Belieben): Mit Schlagrahm.
  • Haltbarkeit: Pie möglichst frisch, am besten sehr kalt, geniessen.
  • Tipps: – Bei Verwendung einer Pieform lässt sich die Pie in der Form servieren.
  • – Die Menge reicht auch für ein Wähenblech von 24 cm Ø, Blech einfetten.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten