Ravioli-Variationen

Ravioli-Variationen

4 Füllungen, wir zeigen, wie es geht: Kartoffel-Trüffel / Zitrone-Frischkäse / Lachs / Chorizo

Vor- und zubereiten: ca. 90 Min.
4 Personen

Und so wirds gemacht:

  • Pastateig entrollen, Teigblätter flach streichen. Je eine Teighälfte auf die Ravioli-Schablone legen, leicht andrücken. Teig mit wenig Wasser bestreichen, eine Füllung in die 8 Vertiefungen verteilen. Die andere Teighälfte über die Füllung legen, leicht andrücken. Mit dem Wallholz darüberrollen, bis die Ravioli ausgeschnitten sind. Teigresten entfernen. Schablone mit den Ravioli wenden, Ravioli herausdrücken, auf ein bemehltes Tuch legen. Mit den restlichen Teigblättern und Füllungen gleich verfahren.
  • Ravioli portionenweise im knapp siedenden Salzwasser ca. 10 Min. ziehen lassen (siehe Tipp), abtropfen, auf die vorgewärmte Platte geben, mit wenig Öl bestreichen, zugedeckt warm stellen.
  • Alle Zutaten gut mischen, würzen.
  • Alle Zutaten gut mischen.
  • Alle Zutaten gut mischen, würzen.
  • Alle Zutaten gut mischen, würzen.

Zusatzinformationen

  • Ergibt: Pro Füllung je 8 Stück
  • Dampfgar-Tipp: Ravioli in gefettete, gelochte Steamerschalen verteilen, mit wenig Öl bestreichen. Ca. 10 Min. bei 95 Grad im Miele Steamer oder Dampfgarer garen.
  • Apéro-Tipp: Ravioli mit Öl bestreichen, auf ein Backblech legen. Ca. 12 Min. im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen bei Heissluft plus backen. Herausnehmen, mit wenig Öl bestreichen, nach Belieben an lange Holzspiesschen stecken.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten