Gestreifter Orangenkuchen

Gestreifter Orangenkuchen

Ein Klassiker einmal anders: Schokolade-Marmorkuchen mit viel Orangenaroma.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 50 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Zucker, Vanillezucker und Eigelbe mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist. Von den Orangen Schale dazureiben, Saft von einer Orange auspressen, daruntermischen.

  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt.
  • Mehl, Maizena und Backpulver mischen, lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Die Hälfte des Teiges in eine zweite Schüssel geben.
  • Konfitüre und Cointreau verrühren, unter die eine Hälfte der Masse mischen.
  • Schokolade fein hacken, mit dem Wasser in eine dünnwandige Schüssel geben, über das nur leicht siedende Wasserbad hängen, sie darf das Wasser nicht berühren. Schokolade schmelzen, glatt rühren, unter die andere Masse mischen.
  • 2 EL der hellen Masse in die Mitte der Form geben. 2 EL der dunklen Masse darauf geben. Vorgang so lange wiederholen, bis beide Massen aufgebraucht sind, Masse nicht glatt streichen.
  • Backen: ca. 50 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, Kuchen auf einem Gitter auskühlen. Mit Puderzucker bestäuben.
Nährwert pro Stück (1/12):
kcal
351
F
18g
Kh
42g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
  • Tipp: Kuchen mit Kandierten Orangenscheiben und Pfefferminzblättchen verzieren.
  • Haltbarkeit: In Folie eingepackt im Kühlschrank 3 Tage.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte