Gestreifter Orangenkuchen

Gestreifter Orangenkuchen

Inspiriert vom Streifenhörnchen und Orang-Utan: Saftiger Schokoladenkuchen mit Orange
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Biskuitteig

180 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
4 Eigelbe alles in einer Schüssel rühren, bis die Masse hell ist
200 g Butter, flüssig, abgekühlt
2 unbehandelte Orangen, abgeriebene Schale und Saft von 1 Orange alles darunter rühren
4 Eiweisse
1 Prise Salz zusammen steif schlagen
2 EL Zucker die Hälfte des Zuckers beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt, Rest beigeben, kurz weiterschlagen
250 g Mehl
50 g Maizena
1 TL Backpulver alles mischen, lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunter ziehen. Die Hälfte in eine zweite Schüssel geben
2 EL Bitterorangen-Konfitüre
2 EL Cointreau unter die eine Masse mischen
100 g dunkle Schokolade (z. B. Crémant)
2 EL Wasser in einer dünnwandigen Schüssel im nicht zu heissen Wasserbad Schokolade unter Rühren schmelzen, unter die andere Masse mischen
ca. 12 kandierte Orangenscheiben
ca. 12 kleine Pfefferminzblätter zum Verzieren
Einschichten: 
2 EL der hellen Masse in die Mitte der Form geben. 2 EL der dunklen Masse darauf geben. Vorgang so lange wiederholen, bis beide Massen aufgebraucht sind, Masse nicht glatt streichen.
Backen: 
ca. 50 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, abkühlen, Formenrand entfernen, auf ein Gitter stürzen, Boden und Backpapier entfernen, auskühlen, verzieren.
Form: 
Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
Haltbarkeit: 
In Folie eingepackt im Kühlschrank 3 Tage.

Service

Nährwert pro Pro Stück (1/12):
  • 351 kcal
  • 18 g
  • Kh 42 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept