Apfel-Rhabarber-Kuchen

Apfel-Rhabarber-Kuchen

Spricht der Apfel: "Aber, aber, sagte der Rhabarber, bevor er im Kuchen vernascht, schon nicht mehr da war!"

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 40 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz mit den Schwingbesen des Handrührgeräts darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Von der Zitrone die Schale abreiben, darunterrühren.

  • Mehl, Mandeln und Backpulver mischen, unter die Masse mischen.
  • Äpfel schälen, in ca. 1 cm grosse Würfel, Rhabarber in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Beides mit der Buttermilch unter die Masse mischen, Teig ins vorbereitete Blech geben, glatt streichen.
  • Mehl, Zucker und Butter in einer Schüssel mit einer Gabel mischen, bis die Masse krümelig ist, über den Kuchen streuen.
  • Backen: ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen. Kuchen aus dem Blech nehmen, in Quadrate schneiden.
Nährwert pro Stück (1/16):
kcal
317
F
16g
Kh
37g
E
6g

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein rechteckiges Backblech, gefettet
  • Haltbarkeit: In Folie eingepackt im Kühlschrank 2 Tage.

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte