Quittenwähe

Quittenwähe

Ein Mürbeteig mit Haselnüssen, beschichtet mit Quitten-Scheiben und vor dem Backen mit Haselnüssen bestreut!

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Kühl stellen: ca. 30 Min.
Backen: ca. 40 Min.
vegetarisch
Anzahl Personen

Mürbeteig

  • 300 g
    Mehl
  • 150 g
    gemahlene Haselnüsse
  • 0.5 TL
    Salz
  • 75 g
    Zucker
  • 1
    unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale, Saft beiseite gestellt
    alles in einer Schüssel mischen
  • 225 g
    Butter, kalt, in Stücken
    beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben
  • 2
    Eier, verklopft
    beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen

Füllung

  • 1 kg
    Quitten, mit einem Tuch abgerieben, geschält, längs geviertelt, Kerngehäuse entfernt
    in dünnen Scheiben in eine Schüssel hobeln
  • beiseite gestellter Zitronensaft
    beigeben, gut mischen
  • 3 dl
    Rahm
  • 1 dl
    Milch
  • 3
    Eier, verklopft
  • 4 EL
    Zucker
  • 1 Päckli
    Vanillezucker
    alles gut verrühren, mit den Quitten mischen
  • 4 EL
    gemahlene Haselnüsse
    zum Bestreuen
Nährwert pro Pro Stück (1/16):
kcal
390
F
28g
Kh
29g
E
6g

Zusatzinformationen

  • Fertig stellen: Teig auf wenig Mehl rechteckig, ca. 3 mm dick auswallen, ins vorbereitete Blech legen, mit einer Gabel dicht einstechen, Rand verzieren, bestreuen. Füllung sorgfältig darauf verteilen.
  • Backen: ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, abkühlen, in Quadrate von ca. 8 cm schneiden, lauwarm servieren.
  • Form: Für ein rechteckiges Backblech, gefettet
  • Haltbarkeit: In Folie eingepackt im Kühlschrank 2 Tage.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten