Kirschenwähe mit Amaretti

Kirschenwähe mit Amaretti

Das besondere an dieser Chriesi- oder Kirschenwähe ist sicher das Amaretto-Aroma im Guss.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 35 Min.
Kühl stellen: ca. 30 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Butter in Stücken schneiden, beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Ei verklopfen, mit dem Rahm beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Ofen auf 220 Grad vorheizen.

    Teig auf wenig Mehl dünn, ca. 30 cm Ø gross auswallen, ins vorbereitete Blech legen. Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Amaretti zerbröckeln, 2/3 davon auf dem Teigboden verteilen. Rest beiseite stellen.

  • Kirschen entsteinen (ergibt ca. 500 g), auf dem Teigboden verteilen. Mascarpone, Crème fraîche und Zucker verrühren, Eier und Amaretto darunterrühren. Guss über die Kirschen giessen, beiseite gestellte Amaretti darüberstreuen.
  • Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Wähe auf ein Gitter schieben, auskühlen. Puderzucker darüberstäuben.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
375
F
23g
Kh
34g
E
7g

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein Backblech von ca. 28 cm Ø, gefettet
  • Tipps: 
  • Schmeckt frisch am besten.
  • Statt Kirschen Weichseln verwenden.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte